Videoschnitt mit iMovie ’11 …

Twitter
Es ist schon wieder drei Monate her, dass die Timeline ihrer langersehnte Rückkehr in Apples Einstiegs-Videoschnittprogramm iMovie fand. Für medienpädagogische Projekte ist dies nicht zu letzt deswegen ein großer Gewinn, weil es die Übertragbarkeit des Wissens hinsichtlich der Benutzung von und zu anderen Anwendungen erhöht.
Auch Eike vom Medienpädagogik-Praxisblog beschreibt die neue Version als neues Standardprogramm für Video-Projekte:

Das Programm kann nun eingerichtet werden wie die meisten Videoschnittprogramme und hat insbesondere eine fast vollwertige Timeline. Auch mit Tonspuren kann gut gearbeitet werden und auch alle anderen Funktionalitäten lassen fast nichts zu wünschen übrig.

Zusammen mit seinen Kollegen hat er drei hervorragende Tutorials für den Einstieg in den Videoschnitt mit iTunes ’11 produziert, die wir hier dokumentieren möchten:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.